Dossier Werkzeugkasten ePartizipation

Dossier Werkzeugkasten ePartizipation

Das „e“ in ePartizipation steht für elektronisch. Das heißt, zwingend für ePartizipation sind elektronische bzw. digitale Tools.

Die Berliner Allianz für ePartizipation bezieht sich in ihrer Gründungserklärung auf folgende Definition des Begriffs:

ePartizipation ist die Teilhabe von Personen an sozialen, gesellschaftlichen, kulturellen, politisch administrativen Prozessen der Entscheidungsfindung mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnik.

Dieses Dossier soll eine Einordnung bestehender Tools für die unterschiedlichen Formen und Phasen eines ePartizipations-Projektes darstellen. Der Werkzeugkasten beleuchtet besonders geeignete Tools und benennt wichtige Kriterien, die Ihr vor der Auswahl und Anwendung beachten solltet.

Weiter geht´s hier.

ePartizipation

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.